Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Zustimmen Details ansehen
Wetter online Kastl

Allgemeines Block-Element

Wettervorhersagen DWD

Auf den folgenden Seiten können Sie die Vorhersagen des DWD nachlesen. Der DWD stellt kostlos die Daten und Bilder zur Verfügung. Die Hinweise auf das Copyright sowie die Karten dürfen nicht verändert werden.

 

Deutschland Südost Südwest Mitte Ost West Nordost Nordwest

 

DWD   Vorhersagen © Deutscher Wetterdienst

morgen früh

morgen spät

Wetter in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen
Warnung Warnung

Schleswig-Holstein und Hamburg
Letzte Aktualisierung: 27.02.2020, 07.34 Uhr Rückseitig eines Ostseetiefs fließt mit einer westlichen Strömung kühlere Meeresluft nach Schleswig-Holstein und Hamburg. Im späteren Tagesverlauf nimmt ein Tief, das vom Ärmelkanal in Richtung Süddeutschland zieht, Einfluss auf die Region. GEWITTER: Vereinzelt Graupel- oder Schneegewitter mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7), Tendenz im Tagesverlauf abnehmend. FROST/GLÄTTE/SCHNEE: Anfangs noch stellenweise leichter Frost bis -1 Grad sowie Glättegefahr durch überfrierende Nässe oder einzelne Schneeschauer. In der Nacht zum Freitag bei Tiefstwerten um den Gefrierpunkt erneut Glätte durch überfrierende Nässe, Schnee oder Schneematsch. WIND: In der Nacht zum Freitag an der Nordsee auffrischender Wind aus Nordwest bis West, dabei teils stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8).


Niedersachsen und Bremen
Letzte Aktualisierung: 27.02.2020, 07.34 Uhr Rückseitig eines Ostseetiefs fließt mit einer westlichen Strömung kühlere Meeresluft nach Niedersachsen und Bremen. Im Tagesverlauf nimmt ein Tief, das vom Ärmelkanal in Richtung Süddeutschland zieht, Einfluss auf die Region. GEWITTER: Vereinzelt Graupel- oder Schneegewitter mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7), Tendenz abnehmend. FROST/GLÄTTE/SCHNEE: Anfangs noch stellenweise leichter Frost um -1 Grad und Glättegefahr durch überfrierende Nässe oder einzelne Schneeschauer. Daneben bis heute Mittag im Harz oberhalb von 600 m etwas Neuschnee mit Mengen bis 5 cm. Ab heute Abend in Südniedersachsen bis in tiefe Lagen einsetzender leichter Schneefall mit Mengen bis Freitagfrüh zwischen 1 und 5 cm, im Bergland bis 10 cm. In der Nacht zum Freitag bei Tiefstwerten um den Gefrierpunkt erneut verbreitet Glätte durch überfrierende Nässe, dabei auch in tiefen Lagen durch Schnee oder Schneematsch. WIND: In